Tag der Kinderrechte

Mit Kinder-Workshops und einer Kipferl-Aktion feierten die Wiedner Kinderfreunde den Tag der Kinderrechte am 20.11.

Mit Kinder-Workshops und einer Kipferl-Aktion feierten die Wiedner Kinderfreunde den Tag der Kinderrechte am 20.11. „Ihr Lebensumfeld mitzubestimmen ist ein zentrales Recht der Kinder. Als Kinderfreunde Wieden setzen wir uns tagtäglich dafür ein, dass Kindern Gehör geschenkt wird“, erklärt der Vorsitzende der Kinderfreunde Wieden, Bezirksrat Ruben Mörth. In Workshops samt Plakatpräsentation erarbeiteten rund 40 Kinder im Festsaal der Bezirksvorstehung Vorschläge und stießen bei Bezirksvorsteherin Lea Halbwidl auf offene Ohren für ihre Anliegen: „Demokratische Mitbestimmung und der Ausbau von Angeboten für Familien haben für mich Priorität!“